logo

Als der Wetterbericht gestern Nässe und Kälte prophezeite konnte man dieses kaum glauben. Doch von diesen Aussichten lässt sich eben kein Harburger Paddler des WV Süderelbe abschrecken, der Parkplatz war voll. Der Kurs wird uns von der "Doven Elbe" in Neuengamme über den "Neuengammer Durchstich" bis nach Kirchwerder führen.

Mein Auto war als ein "Rückholauto" auserkoren. Also fuhren Martin und ich schon vor dem eigentlichen Konvoi los und waren zeitgleich mit den anderen Paddlern an der Einsatzstelle. Das Einsteigen dauerte in diesem Jahr so eine kleine Weile.

Da war ein kleiner Abhang zu bewältigen und unten war nicht so viel Platz. Petra und Jürgen mußten mir helfen, damit mein Tag nicht mit einem "Reinfall" begann, da ich beim Einsteigen am Ufer ausgerutscht bin.

Pünktlich nachdem alle im Boot saßen hatte es aufgehört zu Regnen. Nun konnte es losgehen. Vorbei an der erwachenden Natur und auch interessanten Häusern, ging es zum "Neuengammer Durchstich".

Einige Gänse wollten dort ihre Ruhe haben, also paddelten wir vorsichtig an Ihnen vorbei um sie nicht allzusehr zu stören.

Den Pausenplatz haben wir uns hinter einem Gebüsch gesucht in der Hoffnung dort ein wenig vor dem Wind (der nicht kräftig aber kalt war) geschützt zu sein. Hier konnte man noch viele Gänse beobachten und in der Ferne spielten zwei Hasen fangen.

Lange haben die meisten es aber nicht ausgehalten. Im Boot war das Wetter doch besser zu ertragen als auf der sumpfigen Wiese, also ging es nach kurzer Zeit weiter.

Ungefähr 1 km vor dem Ziel stand auf einmal ein Reh dicht am Ufer, ein Zweites lag daneben. Sie hatten uns nicht so schnell bemerkt und blieben einfach ruhig, aber auch ich hatte keine Zeit ein Foto zu machen. Schnell waren wir nun am Ziel und als wir auf dem Weg waren, die anderen Autos zu holen, liefen drei weitere Rehe über das Feld.. Ich mußte kurz anhalten. Diese Rehe wollten unbedingt 5 m vor dem Auto die Straße überqueren.

Wieder beim Bootshaus angekommen, belohnte uns die Sonne doch noch mit wärmenden Strahlen. Nachdem alle Boote wieder verstaut waren, waren auch schnell Tische und Bänke aufgebaut und der Tag klang natürlich beim Grillen aus.



{mosimage}

{mosimage} 

{mosimage}  

 

EB Sticky Cookie Notice

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.