logo

wvs-Bild 3Nur glückliche Gesichter! Der Wassersport-Verein Süderelbe in Harburg eröffnet die Paddelsaison. Mit seinen Kajaks ist er auf der unteren Bille zwischen Hamm und dem Naturschutzgebiet Boberger Dünen unterwegs. Nix Aprilwetter! Strahlend blauer Himmel, fast schon sommerliche Temperaturen und eine explodierende Natur lassen unser Anpaddeln zu einem kleinen Event werden.

Am Morgen hatten sich 41 Kanuten an unserem Bootshaus in Wilhelmsburg getroffen, neuer Teilnehmerrekord. Das Verladen und der Transport so vieler Kajaks war eine kleine logistische Leistung. Schnell ist alles verladen und wir erreichen per Auto den Einsatzort in Hamm. Gut, dass der Wanderwart Parkplätze, Ein- und Aussatzstelle an der Bille im Vorfeld erkundet hatte.

Wir paddeln gen Osten, langsam verlassen wir den städtischen Bereich mit Wohnquartieren, die Uferlandschaft wandelt sich einer Gartenstadt ähnlich. Unsere farbenprächtige Kajak-Armada zieht viele Blicke auf sich. Scheinbar sind auf diesem Flussanschnitt eher selten Paddelboote unterwegs. Nach einer einfach zu bewältigenden Umtragestelle geht es durch eine hübsche Flusslandschaft am Rande der Boberger Dünen bis zu einem am Wasser liegenden Parkplatz, dem Schlusspunkt unserer kleinen Expedition.

Obwohl der Flussabschnitt Untere Bille eigentlich vor unserer Haustür liegt, war er für alle paddeltechnisches Neuland. Eigentlich erstaunlich. Wir kommen wieder!

Den Ausklang fand der Tag mit einem gemütlichen Beisammensein am Bootshaus Süderelbe. Vielen Dank für das gespendet Büfett.

Hier ein paar Impressionen:

wvs-Bild 1

wvs-Bild 2

wvs-Bild 3

wvs-Bild 5

wvs-Bild 6

wvs-Bild 7

 

EB Sticky Cookie Notice

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.