29.05. - Tag des Wassersports in der Schwimmhalle Inselpark

Tag-des-Wassersports-Bild Am So, 29.05 ist es soweit: Der "Tag des Wassersports" im Inselpark Wilhelmsburg.


Der WV Süderelbe ist Mitausrichter und bietet Mit-Mach-Programm zu Wildwasserkajak und Kanupolo. Außerdem besteht u.a. die Möglichkeit Stand-Up Paddling auszuprobieren.

Und Bäderland bietet allen Interessierten und Teilnehmer am Sonntag von 10-12 Uhr freien Eintritt!

Mehr Infos im Flyer!

WVS-Sportler erfolgreich bei Sprint-DM

wvs-P1090946-2Deutsche Wildwasser-Meisterschaft im Sprint 2016

430 km von Hamburg entfernt fanden die Wettkämpfe in Sömmerda/ Thüringen statt. Eine Reise, welche easy von Autobahnauffahrt bis Autobahnabfahrt zu meistern ist oder man folgt dem modernen Navi und benötigt dann halt ein paar Stunden länger....

Sehr schön gelegen, inmitten riesiger ehemaliger LPG-Felder liegt das Städtchen Sömmerda und das Unstrut Tal. Die Rennstrecke wird für Slalom-Wildwasser-und Rafting Wettkämpfe genutzt.

Für Schüler und Jugendliche waren einige Herausforderungen zu meistern. Die Teilnehmerzahl war mit 300 Teilnehmern überdurchschnittlich hoch im Vergleich zu den vergangenen Deutschen Meisterschaften in Österreich.

Weiterlesen...

 

Die Wildwasserrennsportler sind wieder unterwegs

Torben IlzDie Saison der Wildwasserrennsportler hat dieses Jahr früh begonnen. Im März konnten wir wieder unsere Leistungen mit den anderen Sportlern aus vielen Vereinen vergleichen. Frederike und Mirko im Kajak und ich im Canadier sind an den Start gegangen.

Der Saisonstart findet immer in Fulda statt, weiter ging es mit der Rur (Monschau), der Ilz (Passau) und der Erft (Düsseldorf). Im hohen Norden fand auf der Oberalster wieder das "Willy Meyer Gedächtnisrennen" statt.

Am letzten Wochenende sind wir nach Augsburg zum Eiskanal gefahren. Wir hatten wunderbares Wetter, die Stimmung war super und es hat riesigen Spaß gemacht auf diesem Fluss sein Können zu zeigen. Dieses Rennen wurde nach den internationalen Richtlinien ausgerichtet, das heißt es fanden zwei Vorläufe und ein Endlauf statt. Für das Finale musste man sich in den Vorläufen qualifizieren. Die Rennsaison ist noch nicht beendet und es finden noch so einige spannende Wettkämpfe statt.

Weiterlesen...

 

Himmelfahrt auf der Ilmenau

P1030800Bei bestem Frühlingswetter machte sich eine Gruppe des WV Süderelbe auf den Weg Richtung Ilmenau. Dabei waren auch einige "Kanutreff-Erfahrene" Paddler, die ihre Kleinflusserfahrung im Kajak weiter ausbauen wollten. Und bei so schönem Wetter macht das natürlich doppelt Spaß.


Und aus unserer Gruppe haben es alle problemlos, sicher und naturbewusst absolviert. Da war dann auch das erste Sonnenbad der Saison im Anschluss an die Mittagspause verdient...

Weiterlesen...

 

Alles anders – wie immer

BoofEin neues Auto musste her, der Bus musste fort. Also habe ich meine Teilnahme am Open Canoe Festival hart auf Kante genäht. Am 30. April wurde der Sparvertrag fertig, am 2. Mai das Auto gekauft, am 3. beladen und am 4. abends kam ich nach über 1300 Kilometern auf dem Camping in Mirabel et Blacons  an der Drome an. Ein neues Zelt wurde in der Dämmerung aufgestellt und nach einer Pizza im Restaurant des Campingplatzes schnell ins Körbchen und ausschlafen.

Niemand war informiert, dass ich komme, also war bei Eric der Schreck erst mal groß: „Das Boot habe ich erkannt aber das Auto gehört nicht dazu!“ waren seine ersten Worte als er mich entdeckte.

Weiterlesen...

 

Paddeln ohne Steuer - Geht das?

wvs-titelSeit langem brennt mir als Wanderwart die nur schwach ausgeprägte Bootsbeherschung unserer vielen neuen Mitglieder unter den Nägeln. Mit 6m langen Seekajaks kann man auf der ruhigen Süderelbe nur sehr eingeschränkt Paddeltechnik vermitteln. Wer immer mit Steuerung fährt, lernt das Paddeln nie. Die Bootsbeherrschung bleibt rudimentär.

Um dem etwas entgegen zu wirken hat der Wanderwart des Wassersport-Verein Süderelbe im April einige Veranstaltungen zur Verbesserung der Technik nach dem Motto learning by doing durchgeführt:

Wanderfahrten auf kurvenreichen Kleinflüssen wie Örtze und Wietze. Üben von Ein- und Aussteigen an steilen Ufern, richtiges Verhalten bei gefährlichen Busch- und Baumhindernissen, Verbesserung der Kurventechnik.

Wanderfahrt auf der Luhe mit Bewältigung von kleinen Stromschnellen. Vorausschauendes Paddeln auf schnellfließenden Gewässern.

Weiterlesen...

 

Seite 1 von 57

Auszeichnungen des Deutschen Kanu-Verbands

DKV Kanu-Station

  Kanu Ausbilder

DKV-ausgezeichneter Aktiver Kanu-Verein

Der Kanutreff ist...

... Anlaufstelle für alle Interessierten

... unverbindliches Schnupperpaddeln

... After Work Paddeln mit netten Leuten

Immer Donnerstags um 18:00 am Bootshaus Elbe.

Einfach vorbeikommen und ausprobieren!

Die Saison 2016 startet am 21.04.!

Pegel St. Pauli

Nächste Termine